PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beamer max. 600€ Kaufempfehlung



PasCourse
16.08.2008, 21:09
Hallo Leute,

ich suche einen Beamer der maximal 600€ kosten soll, wenns sein muss auch 700€ aber dann auch nur mit einem guten Grund. Er sollte für Filme, Spiele geeignet und nicht gerade der größte Krachmacher sein. Was könntet ihr mir hier empfehlen bzw auf was sollte ich achten?

Danke im Voraus
mfg
Franz

smpmember
17.08.2008, 10:49
Das ist eine heikle Grenze, also wenn Du dann noch mal nen kleinen Hunni
drauflegst, kannst Du Dir schon was gutes holen, wie zB den Sanyo PLV Z5 oder den Epson EMP TW 700.
Versuche einfach, Dich über die Suchfunktion schlauer zu machen, denn solche Fragen sind hier schon
zu Dutzenden aufgetaucht, und anhandend einer vorherigen Diskussion wirst Du vielleicht auf ein für Dich
passendes Gerät stossen.

PasCourse
17.08.2008, 14:16
Gibt es denn auch ein neueres Modell, da diese ja schon 2 Jahre alt sind? Oder gehören diese immernoch zu den Top-PreisLeistungsprodukten? Und was ist eigentlich mit LED-Beamern?

Wolfgang
17.08.2008, 16:21
In der Klasse gehören sie noch zu den besten Preisleistungsprojektoren. Aber es kommt immer darauf an, was du brauchst.

Helligkeit (Räumlichkeit?), Lens-shift, Regenbogenempfindlichkeit, Lautstärke, Kontrast...

Gruß

PasCourse
17.08.2008, 16:55
Hallo,
er sollte ein guter Alround-Beamer sein, ich kann zwar mein Zimmer stark abdunkeln möchte es aber auch einmal in einem nicht so stark abdunkelbaren Raum betreiben können. Ob ich Regenbogenempfindlich bin hab ich keine Ahnung. (was ist das eigentlich) Kontrast sollte schon nicht schlecht sein, (für Film und Spiel geeignet)

Was sagst zu diesem hier?
http://geizhals.at/deutschland/a260334.html
Warum ist hier eigentlich der Kontrast so niedrig?

mfg
Franz

Metatron
17.08.2008, 17:31
Der Kontrast ist so niedrig weil das ein LCD-Projektor ist, ist halt ne andere Technik wie DLP-Projektoren, die wesentlich besseren Kontrast bieten, musste aber gucken ob die Regenbogeneffekt-empfindlich bist, weil das der Nachteil von DLP ist.

PasCourse
17.08.2008, 18:03
ok, dann werde ich demnächst mal in einen "ElektronikFachmarkt" gehen und mich mal testen... oder geht dies auch von daheim aus?

Nachdem ihr mich ja jetzt aufgeklärt habt würde ich auch bis 900€ gehen und da ich einen hohen Kontrast will, würde ich einen DLP in Betracht ziehen.
Habt ihr dort Vorschläge gerage bei der Auflösung weiß ich nicht was ich brauch (Film,Spielen(über PC))
Die Leinwand ist circa 3-4 Meter entfernt, würde dies reichen?


Danke schonmal für die Hilfe
mfg
Franz

EDIT: Was haltet ihr von diesem?
http://geizhals.at/deutschland/a186672.html
Sogar mit W-Lan

MirkoK
18.08.2008, 12:55
Den Test am Tag im Elektronikmarkt kannst Du dir vmtl. sparen, dort werden nicht die notwendigen Lichtverhältnisse erreicht. Wenn kein Fachhändler mit dunklem Kinoraum in der Nähe ist (z.B. bei Köln), musst Du wohl auf den Widerruf im Versandhandel setzen. Der "diesen hier" ist ein Präsentationsbeamer. Zu hell für Heimkino, 4:3-Panel, dürfte dann auch zu laut sein.

JimBeam
31.08.2008, 17:19
Hallo PasCourse,

nachdem, was ich so von Dir lese, denke ich, solltest Du Dir auf jeden Fall einmal den Mitsubishi HC1500 anschauen.
Preislich liegt er so zwischen 799 und 900 € und kann imho alles, was man braucht.
Die Qualität ist weitaus besser als man erwarten dürfte und die Lichtstärke allemal ausreichend.

Wenn für einen selbst die DLP-Vorteile überwiegen, ist DAS imho DER Beamer. aber am Besten vorher mal probeschauen.

Die "passende" Auflösung für Film und Spiele hat er auch: 1280x720
(16:9 sollte für Dich die richtige Wahl sein!)
Die Entfernung passt grds. schon, kommt halt auf die Leinwandgröße an !

Viel Erfolg bei der Suche und viel Spaß beim Shoppen ;-)

Gruß,

JimBeam