PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Acer H5350 Anschluss Problem !



wmbetter
19.08.2008, 00:20
Hallo !

Zu aller erst: Ich habe die Suchfunktion benutzt, aber dadurch wurden nicht alle Unklarheiten beseitigt !
Ich habe mir den oben genannten Beamer zugelegt.
Nun möchte ich natürlich auch mein Fernsehbild damit genießen. Ich habe Kabelfernsehen und das Signal kommt
direkt aus der Wand mittels Antennenkabel in meinen Fernseher.
Nun kann man das Antennenkabel natürlich nicht direkt an den Beamer anschließen.

Ich habe einen DVD Player, aber auch auf dem habe ich keinen Anschluss fürs Antennenkabel.
Nur einen Scart Anschluss / TV OUT.

Ich bin ein laie, und würde gerne wissen welche Kabel ich benötige ...

Vielen vielen Dank !!!

MirkoK
19.08.2008, 00:46
> Fernsehbild damit genießen

Einen HD-Ready-Beamer mit analogem Bild in niedriger PAL-Auflösung füttern, noch dazu interlaced? Das passt nicht so recht zusammen und wird kein Augenschmaus werden. Wenn Du darauf bestehst, müsstest Du einen Tuner zwischenschalten, i.d.R. in Form eines Videorekorders. Oder, qualitativ etwas besser, in Form eines PC mit TV-Karte und digitalem Beamer-Anschluss. Als Kabelkunde würde ich aber vor solchen Ausgaben auf digitale Anschlusstechnik umsteigen, also dvb-c-Box mit HDMI-Buchse kaufen. Oder gleich auf Satellit umsteigen.

wmbetter
19.08.2008, 18:23
Hallo !


vielen Dank erstmal für deine Antwort.
Ich werde früher oder später sowieso auf deine dvb Box umsteigen, nur bis dahin wähle ich die Videorekorder Variante.
Ich habe mir jetzt einen Videorekorder besorgt. Jetzt fehlt mir nur noch ein Kabel.
Empfiehlt sich hierfür ein Scart auf S-Video Kabel ? Gibt es sowas überhaupt ? Welches Kabel ginge noch ?

und wie bekomme ich dann Sound zu hören ?

Vielen Dank !

wmbetter
19.08.2008, 18:40
noch eine Frage:

Gibt es irgendeinen TV USB Stick oder ähnliches, wo man das Antennenkabel anstecken kann ?

Kenne mich leider gar nicht aus :(

Danke

Lg

Bernd

MirkoK
19.08.2008, 19:56
> Empfiehlt sich hierfür ein SCART auf S-Video Kabel ? Gibt es sowas überhaupt ? Welches Kabel ginge noch ?

Empfehlen würde sich normalerweise ein Scart-auf-RGB-Kabel, aber der Acer scheint keinen RGB-Eingang zu besitzen? Bezüglich S-Video: Es gibt Scart-auf-S-Video-Adapter, z.B. http://www.conrad.de/goto.php?artikel=350031, aber die setzen einen entsprechenden Rekorder voraus, denn S-Video können nur einige ausgeben (i.d.R. nur SVHS-Rekorder).

Wenn der Rekorder keine S-Video-Buchse besitzt, geht die Wahrscheinlichkeit gegen Null, dass er am SCART-Stecker S-Video ausgeben kann. Dann bleibt wohl nur noch eine Verbindung per Composite-Kabel, d.h. über Cinch. Analogen Ton kann man auch per Cinch am Scart-Stecker abgreifen. Du könntest also ein Kabel "Scart auf 3 x Cinch (Composite-Video/Audio-L/Audio-R)" kaufen, z.B. http://www.conrad.de/goto.php?artikel=302283

Die Qualität wird aber insgesamt, im Vergleich zum Machbaren, unterirdisch sein.

> Gibt es irgendeinen TV USB Stick oder ähnliches, wo man das Antennenkabel anstecken kann ?

Es gibt USB-Tuner-Boxen (z.B. http://www.hauppauge.de/pages/products/data_usb.html) und vmtl. auch Sticks. Google kannst Du aber sicher selber bedienen. Achte auf kabeltauglichen Tuner.

wmbetter
19.08.2008, 20:18
Vielen vielen Dank erstmal für deine Hilfe !
Sehe das auf keinen Fall als Selbstverständlichkeit !!

Nun, klingt so als wäre die Videorekorder Variante wirklich eine Verschwendung von Bildqualität

Es bleiben also 2 Varianten. Entweder ich leg mir irgendeinen Tv Adapter für den Laptop zu ( keine Ahnung wie da die Bildqualität ist - Von Antennenkabel auf Laptop ?)

Die andere Variante ist mir noch etwas unklar. Ich besitze einen Kabel Anschluss (http://www.kabelsignal.at/kabeltv/dvbt.asp).
Würde es was bringen wenn ich mir nun einen Digitalen Kabelrecivier kaufen würde ? Könnte ich an dem mein Antennenkabel anschließen, und von dort
irgendwie an den Beamer ?

Ist das zB so ein Receiver wo ich das Ant. Kabel anschließen kann, und dann über den Beamer in guter Qualität ?

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b ... KAKR8XB7XF
Produktbeschreibung:
Humax PR Fox C MK II Digitaler Kabel-Receiver (mit Premiere Kartenleser) Arena TV geeignet silber





Vielen Dank

MirkoK
19.08.2008, 22:12
> Würde es was bringen wenn ich mir nun einen Digitalen Kabelrecivier kaufen würde ?

Das wäre eine erhebliche Verbesserung, speziell wenn der Receiver per HDMI digital an den Beamer angeschlossen ist. Noch etwas mehr kann man herausholen, wenn man eine Karte für den PC kauft (z.B. dvb-s-Karte für Sat-Antenne, z.B. Technisat Skystar HD 2), weil man dann auch Zugriff auf hervorrangende Software-Filter und Nachbearbeitung hat, z.B. Upscaling/Schärfen per ffdshow. Ausreizen kann man den Beamer letzendlich natürlich nur mit HD-Sendern. Ich weiss nicht, ob/welche HD-Sender es bei Euch im Kabel gibt, da ich selber auf Satellit setze.

> Ist das zB so ein Receiver wo ich das Ant. Kabel anschließen kann

Im Prinzip geht das so. Möglicherweise muss man zu den bestehenden Kabel-Kosten noch einen Aufpreis zahlen ("Digital buchen", "Smartcard kaufen" o.ä.) oder eine spezielle Empfangs-Box kaufen - wie das bei Euch ist, weiss ich nicht. Sollte alles auf der Webseite des Kabelanbieters stehen.

wmbetter
19.08.2008, 23:43
Also stehe ich nun vor der Entscheidung:

DVB-S USB Stick für Laptop, an den ich das Antennekabel anschließe, oder

DIgital Receiver ...
(brauch ich da dann ein extra HDMI Kabel ?)


hmmmm ... keine leichte Entscheidung ;)


Grüße

MirkoK
20.08.2008, 13:20
> DVB-S USB Stick für Laptop, an den ich das Antennekabel anschließe, oder

Vorsicht, an dvb-s (s = satellit) kann man nur Satellitenantennen anschliessen! Ich kenne auch keine dvb-s-Sticks - nur Karten und USB/Firewire-Boxen. Für Kabelanschluss müsste man dvb-c nehmen (c = cable). Das gibt es vmtl. auch als Stick. Daneben gibt es noch dvb-t (t = terrestrischer Digitalfunk) - meistens als Stick. Da Kabel in einigen Gegenden grundverschlüsselt ist und man dann eine Smartcard braucht, kommt als dvb-c-Lösung möglicherweise nur ein Reciever mit Smartcard-Slot in Betracht, da die kleineren Lösungen wie Sticks keinen Smartcard-Leser haben. Also beim Kabelanbieter informieren, wenn es beim Kabel bleiben soll - möglicherweise schreibt der eine Lösung vor. Wenn euer Kabel nicht grundverschlüsselt ist, kann man auch einen Stick oder die externe USB-Box-Lösung nehmen. Bei dvb-s tut es auch ein Gerät ohne Smartcard-Leser, solange man kein Pay-TV schauen möchte, da alle freien Sender unverschlüsselt sind. Wenn man Premiere empfangen will, sollte man aber nur deren Box kaufen, da die bald die Verschlüsselung umstellen werden und es möglicherweise keine CAM-Module für andere Receiver und PC-Sat-Karten geben wird. Premiere ist z.Zt. der einzige deutsche Sat-Sender mit HD-Material.

> brauch ich da dann ein extra HDMI Kabel ?

Ja. Per Gedankenübertragung funktioniert das nicht ;)

wmbetter
20.08.2008, 18:17
Hi !

Vielen vielen Dank ! Du hast mir echt geholfen.
Habe mir jetzt mal einen "normalen" digitalen Receiver gekauft. Die HD Geräte sind mir dann im mom doch etwas zu teuer.
Per Svideo geht das ganze dann an den Beamer, und sieht ganz gut aus :9


Danke !