PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Optoma EP719R grünes Flackern nach kurzem Betrieb



Loki
13.10.2008, 13:11
Hi,
ich besitze seit knapp 2 Jahren einen Optoma EP719R. Lampe wurde schon einmal getauscht, das Gerät war also häufig in Betrieb, funktionierte aber auch nach dem Tausch immer zuverlässig und ohne Probleme.
Seit kurzem passiert es, dass sich nach kurzer Betriebszeit ein starkes grünes Flackern einstellt, was dann nach ca 30 sek in einen kompletten Grünstich des Bildes übergeht. Beim Umschalten aus dem Eco-Modus, verschwindet der Effekt wieder, stellt sich aber auch hier nach kurzer Zeit wieder ein.Je höher die Raumtempereatur, desto eher tritt der Fehler auf(Gerät wurde jedoch regelmäßig entstaubt). Wenn der Fehler auftritt ändert sich auch das "Surren" des Beamers und hört sich genauso an wie beim Auflösungs- oder Sourcewechsel(bis der Grünstich nicht mehr flackert). Nach Ein- und Ausschalten des Geräts ist der Fehler vorerst wieder verschwunden, tritt aber schnell erneut auf.

Bin für jeden Hinweis dankbar...

Ruby
13.10.2008, 18:02
Hy Loki und willkommen hier!

Dein Problem hört sich stark so an, als wenn es was mit dem Farbrad zu tuhen hat.
Es scheint nach einiger Zeit Synchronisationsprobleme zu geben!
Wenn du Source umschaltest oder die Auflösung änderst, dann wird das Farbrad neu synchronisiert und geht dann wieder mal kurz. (Dass das auch passiert wenn du zwischen ECO-, und Normalmodus wechselst ist eigendlich komisch, aber was solls...)

Es könnten aber eventuel auch die Lager des Farbrads sein.

Synchronisationspropleme elektronischer Herkunft könnte z.b eine zu niedrige Versorgungsspannung sein.
(z.b. des ICs der das Farbrad antreibt, Er bekommt das Sync-Signal zur Synchronisierung)

Eventuel, mit ganz viel Glück, hilft auch schon ein Firmwareupdate oder sogar ein Factory-Reset!

MfG, Ruby

Loki
13.10.2008, 18:57
Erst mal vielen Dank für die prompte Antwort.

-->



[...]
Wenn du Source umschaltest oder die Auflösung änderst, dann wird das Farbrad neu synchronisiert und geht dann wieder mal kurz. (Dass das auch passiert wenn du zwischen ECO-, und Normalmodus wechselst ist eigendlich komisch, aber was solls...)[...]

MfG, Ruby

Das Problem verschwindet nur beim Umschalten vom Eco- in den Normalmodus und tritt beim Zurückschalten auch sofort wieder auf, jedoch nicht beim Sourcewechsel(Das Flackern hört sich nur an wie ein Sourcewechsel)
Ist auf jeden Fall von der Betriebstemperatur abhängig.
Der Factory-Reset hat leider nichts gebracht.


Da ich noch Garantie auf meinen Schatz habe werd ich ihn die Woche sicherlich noch einschicken.

Loki
16.10.2008, 15:17
Problem hat sich erledigt, es lag wohl an einem verstopften Lüftergang am Gehäuseboden, der wohl bei jeder Reinigung vom Ausblasen verschont blieb.