Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: stromunabhängiger kleinbeamer? acer c110 zum filmschauen möglich?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    3

    Frage stromunabhängiger kleinbeamer? acer c110 zum filmschauen möglich?

    halo, bin ganz neu im forum, brauche hilfe bei Led-Beamer Auswahl.
    Hatte bis vor einigen Monaten noch mit Tageslichtprojektor und geha projektionsrahmen filme geschaut, hat mir von helligkeit und auflösung nach etwas feineingestelle geradeso ausgereicht. Bin daher für led-beamer offen. Find leider nicht ausreichend erfahrungsberichte.
    Z.B. für acer c110, der mich sehr intressiert habe ich nur einen Bericht gefunden und der behauptet, das teil sei super kann aber keine filme abspielen. wer hat soen teil oder kann was sagen zu empfelenswerten led-beamer mit akku oder usb-strom?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.679

    Standard

    Das Teil ist nur per USB anzuschliessen und mit 50 Ansilumen wirklich nicht einer der hellesten LED Geräte.
    Damit ist das Gerät in meinen Augen gerade mal geeignet um Präsenationen auf einer Fläche wie einen DIN A3 Blatt zu machen, aber nicht für mehr.
    Wenn Du da also etwas wie "heimkino" planst, dann halte ich das Gerät für wenig geeignet.
    Auch solltest du Dir vor augen halten, dass eine Gerät mit Akku oder USB nicht wirklich hell sein kann, weil das einfach Strom benötigt.
    Es gibt mittlerweile LED Geärte die wirklich was taugen und auch schon gut hell sind, aber die gibt leider nicht im Segment zwischen 100 und 200 Euro.
    Grüsse Doc Evil

    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.



    Doc Evils Kino Neubau

    und wie es vorher war...

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    habe schon gedacht, dass der nicht wirklich hell ist. Aber so im Vergleich zu dem Tageslichtprojektor den ich in Betrieb hatte, könnte er meinen Ansprüchen genügen. Wichtig zu wissen wäre ob der c110 überhaupt in der lage ist filme unverwackelt abzuspielen oder obs da probleme gibt,...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.679

    Standard

    Bei einem Tasgeslichtprojektor ist zwar die Bildquali Grütze, aber viel Licht haben die in jedem Fall.
    Die Kiste die Du ins Auge gefasst hat ist einfach dunkel und wenn Du nicht unbedingt im stockdunklen "beamen" willst gehts das mal garnicht.
    Wenn Du auf Amazon schaust, soll derjeninge, der das Teil dort bewertet hat es nicht hinbekommen haben Videos ruckelfrei darzustellen.
    Ich würde in jedem Fall auf ein Gerät gehen, was eingangsseitig deutlich mehr zu bieten hat als nur USB.
    Grüsse Doc Evil

    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.



    Doc Evils Kino Neubau

    und wie es vorher war...

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    danke,...
    werd mich mal nach mobiler stromversorgung für das 1000lumen modell schlau machen.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •