Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Ich bin ein Bildröhrengucker...holt mich hier raus =)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    12

    Rotes Gesicht Ich bin ein Bildröhrengucker...holt mich hier raus =)

    Hallo,...

    ich glaube wir müssten nun wirklich die letzte Familie sein, mit 2 Bildröhrenfernseher
    Nun möchten wir aber den Schritt ins 21 Jahrhundert wagen
    Da wir frischgebackene Eigenheimbesitzer sind und der Hausbau mehr Geld verschlungen hat als uns lieb war,
    blieb leider nicht mehr so viel für mein geplantes Heimkinosystem
    Nun guck ich erstmal nach einer kostengünstigere Variante.
    Ich habe auch schon den BenQ703D im Auge weil ich auf 3D nicht verzichten möchte und wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, liegen meine Ansprüche an die Bildschärfe nicht so weit oben, nach unseren Bildröhrenfernseher
    Nun kommen mir aber Zweifel, ob dass alles so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe

    Kommen wir zum Ausgangspunkt.
    Da wir den Fernseher nicht vor dem Fenster zu stehen haben möchten, haben wir an einen Beamer gedacht mit Motorleinwand.
    Ja richtig, der Beamer soll sozusagen als Fernseherersatz dienen, da wir sowieso sehr wenig fernsehen.
    Leider kann ich euch erst morgen ein Grundriss unseres Wohnzimmers schicken.
    Der Raum ist relativ hell aber kann durch elektrische Rollläden per Knopfdruck, komplett abgedunkelt werden falls es nötig ist.
    Nun ist es schwierig zu erklären, ohne ein Grundriss
    Der Beamer soll jedenfalls an die Wand über der Couch und die Landwand zum Fenster hin um beides irgendwie optisch ein wenig verschwinden zu lassen, aber das ist eine andere Geschichte zu der ich bestimmt noch später kommen werde
    Durch diese Konstellation wären die Leinwand und der Beamer ca. 5,30 voneinander entfernt.
    Kommen wir nun endlich zu meinen Fragen...

    Wäre eine 300 cm breite Leinwand (was mir persönlich eigentlich schon zu groß ist) noch zu klein bei dem Abstand???

    Wäre die Leinwand für HD-Ready zu groß???


    Ein anderes Problem wäre die Beamer Höhe.
    Ich dachte daran, den Beamer über der Couch an der Decke anzubringen
    Unsere Zimmerhöhe ist ca. 255cm
    Nun habe ich aber schon gelesen, ist ja nicht so, dass ich mich gar nicht informiert habe , dass die Leinwandmitte bei 3D am besten auf Augenhöhe sein sollte, die geschätzt auf unsere Lümmelcouch bei 90 - 100 cm ist.
    Laut projektoren-datenbank.com soll der Beamer aber 115 cm über der Leinwandmitte angebracht werden,
    dass wäre dann ca. 205- 215 cm, ich wollte ihn aber oben in die Ecke und nun sind dort auch schon Steckdosen und ein Lehrrohr vorhanden

    Also aus meiner jetzigen Sicht, spricht alles dagegen
    oder habe ich irgendwas falsch verstanden???
    Was gäbe es für Alternativen???


    Ich wäre Euch wirklich sehr dankbar für eure Hilfe.


    Mit freundlichen Gruß
    Judy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    Zitat Zitat von Judy Beitrag anzeigen
    Nun ist es schwierig zu erklären, ohne ein Grundriss
    Genau

    also Grundriss und Schnitt bitte Skizze mit Maßen genügt

    Grüsse,
    Fritz

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    So wie versprochen...hier ein Grundriss unseres EG.

    Problem ist auch, dass rechts ein Kamin ist und links die kleine Wand.
    Darum wäre eine Leinwand größer als 3 m auch gar nicht möglich, was sowieso schon verrückt wäre in einem Wohnzimmer, meiner Meinung nach
    Der Abstand zwischen Beamer und Leinwand wäre ca 5,15 m:

    Ich hoffe jetzt könnt ihr mir helfen.


    Mit freundlichen Gruß
    Judy

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	EG 12.01.11 - Kopie.jpg 
Hits:	17 
Größe:	237,4 KB 
ID:	2040

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Judy Beitrag anzeigen
    Hallo,...
    Laut projektoren-datenbank.com soll der Beamer aber 115 cm über der Leinwandmitte angebracht werden,
    dass wäre dann ca. 205- 215 cm, ich wollte ihn aber oben in die Ecke und nun sind dort auch schon Steckdosen und ein Lehrrohr vorhanden
    Was spricht dagegen?

    Kannst doch eine Deckenhalterung anbringen und die Steckdose und deinen Kabelkanal trotzdem nutzen...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1559_1.jpg 
Hits:	3 
Größe:	56,0 KB 
ID:	2041

    Gruß SiGGi

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    Problem ist, dass es sich um das Wohnzimmer handelt und ich alles schön irgendwie verstecken möchte.
    Bei einem Beamer der ca 50 cm von der Decke hängt, wird das schwierig
    Hab mir jetzt aber überlegt eventuell über der Couch ein Hängeschrank/-vitrine anzubringen um dort den Beamer rein zustellen.

    Um nochmal auf die HD Ready Sache zurück zu kommen....
    Ist eine 3 m breite Leinwand zu groß dafür???
    Wenn die Leinwandmitte (bei 3d) auf Augenhöhe sein soll, müsste ja die Leinwand kurz über dem Fußboden beginnen
    Habt ihr das auch so???
    Und dann bräuchte die Motorleinwand ja ein ordentlichen Vorlauf, ich schätze jetzt mal so ca. 70 cm.
    Hab ich das so weit richtig Verstanden???


    Mit freundlichen Gruß
    Judy
    Geändert von Judy (24.06.2012 um 09:55 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    hi judy,

    der BenQ 703D ist insgesamt kein ausgesprochener Heimkino Beamer.
    Ich würde noch etwa 300.- drauflegen und den Optoma HD300x wählen.

    Dann sind auch 3mtr. Bildbreite kein Problem.

    Ansonsten die Idee mit der Vitrine ist gut. Dabei kann man den Beamer auch noch etwas geschützter einbauen und auch das Lüftergeräusch dämmen.

    Bez. Bildgrösse und Bildhöhe wäre ein praktischer Probelauf vor der Endinstallation sinnvoll. Dabei kann man alle Ergebnise praktisch 1:1
    sehen und sicher entscheiden.


    Grüsse,
    Fritz

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Fritz,...

    danke für deine Antwort.
    Spricht sonst noch was gegen den W703 außer dem HD Ready???
    Brauch man für den Optoma HD300x noch diese "3D Box" ???
    Ich werd mir den erstmal mal genauer angucken

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    zu 1, JA das Wörtchen "insgesamt"
    zu 2, NEIN, aber für den W703 braucht man die Box

    Fritz

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    Nene, angeblich brauch der W703D auch diese Box nicht, darum ist er ja auch für mich interessant.

    Und es wären dann schon knapp 400 € Preisunterschied.
    Eigentlich habe ich mich ja lange in der mittleren Preisklasse (~ 1500 €) aber jetzt haben erstmal andere Dinge vorrang.
    Preislich wäre der W703D ein Schnäppchen wo ich schwer nein sagen könnte
    Und er wäre ja auch bloß eine Übergangslösung für ca. ein Jahr.

    Gibt es sonst noch was vergleichbares in der Preisklasse???
    Vielleicht einer um 400-500 € + 3D Box???


    Gruß
    Judy

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    Auszug aus dem Datenblatt: http://benq.de/products/Projector/in...s/product/1324
    Funktionen
    3D-fähig über HDMI
    PC 3D Ready
    2D zu 3D-Konverter
    HD ready

    Also geht kein 3D via Blureaplayer.
    Für 3D brauchst du einen 3D fähigen PC als Zuspieler, oder wie schon gesagt eine 3D Box.

    Übergangslösungen kosten meistens mehr am Ende und der HD300x ist derzeitig mit Abstand der beste Preis-Leistungsdeal.

    Grüsse,
    Fritz

Ähnliche Themen

  1. BenQ MP611 schickt schwarzes Bild raus
    Von himbi1980 im Forum Wartung, Technik & Kundendienst
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 00:39
  2. Leinwand fährt nicht ganz raus! HILFE
    Von h3rrB im Forum Die Leinwand
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 09:30
  3. Wo kommt beim Subwoofer der Bass raus?
    Von Freak-X im Forum Lautsprecher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 18:14
  4. Heise: Osram holt sich Know-how für Laser-Projektions-TVs
    Von morpha im Forum Zeitschriften & Meldungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 08:59
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •