Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Infocus LP70+ Netzteil Reperatur

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    1

    Standard Infocus LP70+ Netzteil Reperatur

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triac aus Netztel Infocus LP70+.jpg 
Hits:	2 
Größe:	784,1 KB 
ID:	2141Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Power Mosfet - P12NM50 - aus Netzteil Infocus LP70+.jpg 
Hits:	2 
Größe:	962,7 KB 
ID:	2142

    Fakten: Beamer infocus LP70+ um die 60 Stunden gelaufen - dort wurde der Stromstecker 220V nicht richtig in die Buchse eingeführt. Der Beamer sprang an - Lampe leuchtete kurz 5 secunden auf - Lüfter lief an - dann ging der Beamer aus. Einen Neustart mit richtig eingeführtem Netzstecker verweigerte der Beamer. Die Powerlampe zeigte zwar an das er am Strom hing - sonst tat sich weiter nix mehr. Nach öffnen des Beamers und Austausch des Netzteils durch ein Netzteil aus meinem zweiten Beamer konnte dieses Teil als Fehlerhaft bezeichnet werden. Das EVG ist nicht defekt. Nun soll das defekte Netzteil repariert werden.
    Der Elko wurde ausgelötet - und geprüft - ist aber in Ordnung. Weitere Fehlersuche - der Typ von der Teke namens Konrad meinte es könne am Triac liegen. Das ist die Diode die mit der Kreuzschraube auf der Platine befestigt ist. Bezeichnung ist STTA806D - hat zwei Beinchen. Dahinter befindet sich ein Mosfet mit der Bezeichnung P12NM50 mit drei Beinchen. War schwierig diese Bauteile auszulöten und sind beim rausziehen aus der Platine auch beschädigt worden.

    Nun ging es an die Neuteilebeschaffung. Online gab es das Teil STTA806D - leider nicht an der Teke beim freundlichen Konrad vorrätig - muste Teuer bestellt werden kosten 6,50 € inkl. Portoanteil.

    Das Bauteil P12NM50 gibt es nur aus Honkong - kosten 4,60 € dazu Wartezeit mit Verschiffung um die 2 - 3 Wochen.

    Nun abwarten und hoffen das es eins dieser Teile war welches das Netzteil deaktiviert hatte. Was könnte noch defekt sein? Habe zwar alle anderen Teile mit meinen Möglichkeiten versucht zu Prüfen - mangels Schaltplan aber schwierig - es kommen bei einem Kabel 470 V an - alle anderen werden anscheinend über die ausgebauten Teile - Triac oder Mosfet gesteuert. Anbei ein Foto der Netzteil Platine des Infocus LP70+.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Netzteil Beamer Infocus Lp70+  - ASK Proxima M2 -1.jpg  

Ähnliche Themen

  1. Infocus LP70+ Lüfterproblem
    Von ventor1996 im Forum Beamer live
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 12:20
  2. Infocus LP70+ Netzteil defekt
    Von Andreas01 im Forum Beamer live
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 16:19
  3. HILFE! Lichttunnel InFocus LP70+
    Von ChrisZ im Forum Beamer live
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 19:01
  4. Infocus LP70+ Netzteil defekt, wie Reparatur
    Von holle im Forum Beamer live
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 20:16
  5. An alle Besitzer eines Infocus LP70! Netzteil gestorben.
    Von orfuchs im Forum Wartung, Technik & Kundendienst
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 23:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •