Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: No Name Beamer

  1. #11

    Standard

    OK Danke!!..
    Hab mir sowas schon gedacht..
    wollte ihn eigentlich nur für ein paar Multitouch-Tisch Experimente benutzen (falls das jemand was sagt)

    Kann ich einfach an der FAssung messen oder wo soll ich da messen?
    Muss halt doch ein neuer her.
    kriegt man im 200 eur Segment überhaupt was annehmbares? (bin halt Schüler..)

  2. #12
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    für 200,-€ bekommste nich viel. Neu reicht das mit Ach und Krach für ein Präsentationsmodell mit der Auflösung von 800 x 600. Besser wäre hier schon 1024 x 786. 4:3 wäre für den Tisch passender als 16:9 oder 16:10, es sei denn der Tisch hat dieses Format. Gebraucht wirds eher was, aber bei den unteren Preisklassen bekommste schnell ein Modell was schon viele Stunden gelaufen ist und wo die Lampe bald ersetzt werden müßte. Dies muß man einfach dann in den Kaufpreis einrechnen. Wenn Du ganz viel Glück hast ergatterste vielleicht einen HD ready BEamer mit 1280 x 720 Pixeln für 250,-€ min.

    Für Deinen Tisch bräuchtest Du einen Ultra Kurzdistanzbeamer. Da schauts gebraucht schlecht aus. Den Weg könntest Du über einen Umlenkspiegel vergrößern. Am besten ist Du befaßt Dich mit dieser Sache genauer, weil Du dann auch weißt was Du dazu zur Umsetzung brauchst.

    Soll der Beamer nur für den Tisch gut sein oder auch andere Aufgaben übernehmen?
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  3. #13

    Standard

    Also Umlenkspiegel hatte ich sowieso vor..
    Ultrakurzdistanz Beamer kosten ja sowieso gleich mal ca. 1000 €

    Der Beamer wird/sollte so angebracht werden dass er leicht ausgebaut und als Heimkino Beamer verwendet werden kann..

  4. #14
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    dann spare. Mit 200,-€ bekommste nix womit Du Dein Vorhaben umsetzen kannst.
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  5. #15
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    Dein BEamer könnte von Hersteller VVME aus China sein. Dort werden solche Geräte hergestellt und auch entsprechende Leuchtmittel angeboten. Dieses ist gar nichtmal teuer.

    Gerät KLICk

    Ersatzlampe KLICK
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •