Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Motorleinwand mit 1.0 Gain für 3D Beamer (Optoma hd25e)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard Motorleinwand mit 1.0 Gain für 3D Beamer (Optoma hd25e)

    Moin Community,

    ich suche ne passende Motorleinwand für meinen Beamer.

    ich habe jetzt gemessen, das kleinste Bild ist 2,42 Meter in der Breite und 1,45 Meter in der Höhe, wobei weißraum von der Decke bis zum Bildanfang noch weiter 50 CM beträgt.

    Wiedderum das größte Bild bei ausgefahrenem Zoom beträgt 2,98 Meter in der Breite und 1,64 Meter in der Höhe.

    Nun hab ich mir gedacht, dass ein Mittelwert das Optimum sein sollte, weshalb ich an eine 2,80 Meter Leinwand gedacht habe.
    Wichtig sei mir dabei das es ein Gain von 1.0 maximal 1.1 haben sollte.

    Preislich sollte es nicht die 400€ Marke übersteigen denke ich... wenn günstiger, natürlich top!

    Des Weiteren habe ich mir sagen lassen, dass es Remotekabel gibt, welche die Leinwand automatisch ausfahren, sobald der Beamer angemacht wird.
    Inwieweit kennt sich jemand damit aus und inwieweit ist dies möglich!?

    Könnt Ihr mir eine Leinwand empfehlen, wenn ja welche?

    Cheers

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    wie ist denn dein Raum?
    wohnlich mit hellen Wänden, helle Decke, Boden?
    Lichteinfall von aussen?
    Sind Lampen oder Leuchten angeschaltet während der Beamer läuft?

    Fritz

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Helle Wände und Decken, Lichteinfall wäre = 0, da die Leinwand vor dem Fenster hängt und somit automatisch als Rollo sich eignet.

    Lampen und / oder Leuchten bleiben während des Betriebes aus.

    Cheers

  4. #4
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    der Optoma HD25e hat einen Trigger Anschluß. Damit gibt der Projektor eine 12 V Spannung raus sobald er eingeschaltet wird. Wird er mit der Leinwand verbunden fährt diese automatisch herunter sobald der Projektor eingeschalten wird.

    Bei Deinem Budget ist nur eine Gain 1,0 Motor Leinwand machbar. Reichen würden die 400,-€ gerade mal für die günstige Celexon Economy KLICk

    Besser wäre die Celexon Proffessional Plus. Besseres und dickeres Tuch, damit auch besser gegen Wellen und Falten gewappnet und längerer Vorlauf. KLICK
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Gibt es denn eine Alternative zur Celexon Professional?

    Da die dieses erst zum 31.03.2014 wieder erhältlich sind, würde das ja noch ne ganze Weile dauern bis diese zur Verfügung wäre.

    cheers

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    Zitat Zitat von forte Beitrag anzeigen
    Helle Wände und Decken,
    dann ist eine weise Gain 1,0 Leinwand wenig geeignet.
    Wenn du ordentliche Kontraste willst, musst du den Raum dunkel gestalten (zumindest im Bereich der Leinwand) oder eine Leinwand mit passenden Reflektionswerten nehmen.

    Fritz

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich habe die Möglichkeit den Raum zu verdunkeln.

    Hättest du denn noch Alternativen zu dem was mir Amokhahn geschickt hat?

    cheers

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    nützt aber nix wenn das Streulicht (kommt von der Leinwand) die weise Decke und die Wände aufhellt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC07015.jpg 
Hits:	15 
Größe:	36,4 KB 
ID:	2826

  9. #9
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    low Gain - graue Leinwand wäre für 2D gut, aber für 3D ungeeignet. High Gain wäre für 3D gut, aber beide sind teurer als weiße Leinwände. Und das Budget ist so schon beansprucht.

    hier wäre eine sofort lieferbare Leinwand in Deiner Wunschgröße KLICK

    + wirless Trigger Set KLICk
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    high gain ist für 2D und für 3D gut. Insbesonders in einem hell eingerichteten Raum mit weisser Decke und weissen Wänden.
    Man muss nur etwas weiter denken und einen ND Filter für 2D einplanen. Dann hat man auch gleich eine Helligkeitsanpassung zwischen 2D und 3D

    forte
    vergiss Gain 1,0 weis wenn du Wert auf einigermassen brauchbare Kontraste legst. Da hilft nur Raum schwärzen (dunkel machen) oder ein Leinwand, welche Streulicht abbaut. Und das ist nicht weis Gain1.

    Fritz

Ähnliche Themen

  1. Optoma HD25E vs. Acer H6510BD
    Von forte im Forum Entscheidungshilfe & Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 14:42
  2. Motorleinwand für 3,7m Deckenhöhe
    Von surfsteffen im Forum Die Leinwand
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 12:40
  3. Spaluto Leinwand mit sehr hohem Gain-Faktor
    Von eusebi2 im Forum Die Leinwand
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 15:53
  4. welchen gain-wert für sanyo z4?
    Von funnystu im Forum Die Leinwand
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 18:33
  5. Elektrische Motorleinwand für 289€ - Taugt die was?
    Von Hardy77 im Forum Die Leinwand
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 12:12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •