Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Verschmutzung Mitsubishi HC 4000

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    5

    Standard Verschmutzung Mitsubishi HC 4000

    Guten Tag!

    Auf der Leinwand ist seit gestern eine "Verschmutzung" wie eine Art hängender Faden zu sehen (siehe anhängendes Foto). Es hat zumindest nichts mit der äußeren Linse zu tun. Beim Drehen von Zoom oder Autofokus ändert sich nichts daran. Der Beamer ist ca. 3. Jahre alt und hat noch eine Lampenlaufzeit von 1500 Stunden. Handelt es sich hierbei um eine Vermutzung, die ich selbst beseitigen kann, oder ist es etwas anderes?

    Richard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3873.JPG  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    hallo Richard,

    das sieht aus wie ein Fussel im Lichtweg.
    Kannst du den Fussel mit dem Objektiv scharf oder unscharf stellen ?

    Fritz

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Fritz,

    vielen Dank schon einmal für die Rückmeldung! Es scheint ein Fussel zu sein, weil er sich (zumindest am Ende) ein wenig bewegt. Er wird beim Fokussieren etwas schärfer, ohne allerdings wirklich ganz scharf zu werden. Wüsstest du, ob ich das als (handwerklich relativ versierter) Laie selber beheben kann?

    Viele Grüße, Richard

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Fritz,

    vielen Dank schon einmal für die Rückmeldung! Es scheint ein Fussel zu sein, weil er sich (zumindest am Ende) ein wenig bewegt. Er wird beim Fokussieren etwas schärfer, ohne allerdings wirklich ganz scharf zu werden. Wüsstest du, ob ich das als (handwerklich relativ versierter) Laie selber beheben kann?

    Viele Grüße, Richard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    wenn der Fussel sich im Luftstrom (eines Lüfter) bewegt, ist er höchstwahrscheinlich ausserhalb des gekapselten DMD Block und da sollte man an sich auch rankommen ohne alles auseinandernehmen zu müssen. Ich würde zuerst mal die Lampe ausbauen und den Vorbereich zur DMD Kammer mit einem Blasebalg o.ä.
    ausblasen.

    Fritz

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Fritz,

    vielen Dank für den Ratschlag! Habe die Lampe ausgebaut und den Staub ausgeblasen. Es hat sich aber nichts geändert. Noch eine Frage: Ist es ratsam, das Gerät selber weiter auseinanderzubauen oder ist das eher was für den Fachmann?

    Viele Grüße, Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    hi Richard,
    als Nächstes wäre dann das Objektiv vom DMD Block abzubauen und zu prüfen ob der Fussel vor, oder im Objektiv ist.
    Allerdings sollte das in einer staubfreien Umgebung gemacht werden, so das kein Staub in die DMD Kammer gelangen kann.

    Genaueres könnte Dir unser Mitglied "kannkaumkaun" dazu sagen.

    Fritz

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Wenn du wenigstens vernünftige Druckluft hättest, dann könnte man bei Betrieb des Beamer noch prüfen wo der Fussel sich bewegt wenn du reinpustest.
    Aber das wäre auch nur was für Fortgeschrittene.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Fritz und hallo Martini,

    vielen Dank für eure Ratschläge! Habe mich jetzt allerdings entschieden, das Gerät bei einem Mitsubishi-Händler, der in Ratingen sitzt (ist nicht allzu weit von mir) vorbeizubringen, damit ich nicht in den Innereien rumschrauben muss... Einen kleinen Ausflug lohnt das doch nicht ganz billige (und im Übrigen sehr gute) Gerät dann doch, auch wenn ich jenseits der Garantiezeit bin.

    Viele Grüße, Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    5.067

    Standard

    hi Richard,

    warum fragst du nicht kannkaumkaun.
    Der ist prof. Reparateur.

    Fritz

Ähnliche Themen

  1. HDMI Adapter ? NEC NP3151W , 4000 LUMEN
    Von petfisch999 im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 11:37
  2. Panasonic PT-AE 4000 + Alphaluxx Motorleinwand
    Von Der Hugo im Forum Entscheidungshilfe & Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 06:53
  3. Eiki LC-4000
    Von profimaulwurf im Forum Beamer live
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 22:33
  4. mitsubishi hd-4000 ein kleiner testbericht
    Von Millhouse im Forum Beamer live
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 04:04
  5. Beamer mit 16:9, HD Ready und mind. 4000 ANSI
    Von fancamp im Forum Entscheidungshilfe & Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 22:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •