Hallo werte Gemeinschaft,

zuallererst:Ich bin ein absoluter Laie was die technischen Details angeht. Also bitte erschlagt mich nicht gleich bei fehlenden oder auch vermeintlich unnötigen Angaben.

Nun zu meinem Problem:
Wenn ich versuche über meine Playstation 4 einen 3D-Film abzuspielen, dann bekomme ich die Fehlermeldung, dass mein Wiedergabegerät nicht 3D-fähig sei.
Das Problem tritt allerdings nicht auf, wenn ich die Playstation direkt an den Beamer anschließe - also OHNE das BenQ Wireless-Kit dazwischen.
Nun ist mein erster Verdacht gewesen, dass es sich um einen defekt bei dem Wireless-Kit handeln muss.

Mittlerweile habe ich allerdings folgendes bei der Nutzung des Wireless-Kits herausgefunden:
Benutze ich das WL-Kit und stelle die Playstation so ein, dass sie Videos in 1080p/24Hz (genau die Frequenzen, die auch auf der Rückseite der Bluray-cover meiner Filme angegeben sind) wiedergeben soll, so zeigt der Beamer mir, dass er 1080p/60Hz empfangen würde.
Kann es sein, dass
a)...die unterschiedlichen Frequenzen dazu führen, dass die Wiedergabe nicht funktioniert?
oder
b) Die Playstation sich trotz der Vorgabe für die Wiedergabefrequenz, in Kommunikation mit dem Beamer automatisch auf eine höchstmögliche Frequenz einstellt?

Gibt es jemanden der ein ähnliches Problem hat/kennt bzw. der mir weiterhelfen kann?
Der legendäre BenQ-Kundenservice schafft es nämlich bislang leider nicht.

Vielen Dank schon jetzt!