Hallo,

ich glaube ich verstehe den Lens-Shift immer noch nicht richtig, wäre toll wenn einer mir helfen könnte.
Folgendes habe ich vor:
Beamer: Epson EH TW 6700
Leinwandbreite 220, Format 16:9
Sitzabstand ca. 5,25 m
Deckenhöhe 2,45
Beamer soll unter die Decke

Ich weiß, bei dem Abstand geht auch gerne eine grössere Leinwand, aber der Beamer wird auch (zum großen Teil) zum Fernsehen gebraucht.

Die Webseite Projektoren Datenbank sagt mir einen Abstand von 298 bis 477 cm. Was ich gehört habe ist, dass man den Zoom nicht voll ausreizen soll, also habe ich mal einen Abstand von ca. 415 cm geplant. Eigentlich schade, sonst würde er nicht mitten im Raum hängen.

Beim vertikalem Lens-Shift sagt mir die Seite, dass dieser bei der Leinwand max. 75 cm beträgt. Gilt dieser Wert bei jedem Abstand zur Leinwand? Klingt für mich technisch unlogisch. Oder ist das der maximale Lens-Shift beim Abstand von 477 cm?
Der vert. Lens-Shift wird dann bei mir knapp werden wenn ich 30 cm Vorlauf haben möchte. Ich habe mal 7 cm Beamerhöhe und 15 cm Halterung gerechnet.

Seht Ihr das genau so oder mache ich einen Denkfehler?

Besten Dank!