Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Beamer für Wohnmobil

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    1

    Standard Beamer für Wohnmobil

    Hallo

    Ich bin neu hier und habe mit Hifi nicht sehr viel am Hut. Ich bin auf der Suche nach einem minibeamer für mein Wohnmobil.

    Ich habe auf einer Messe den neuen VW Crafter mit einem eingebauten Beamer gesehen und habe beschlossen das brauche ich auch.

    Ich habe mir auch gleich im Eifer einen Apeman M6 gekauft und ihn mal probehalber montiert.
    Das die Bildqualität was glaube ich der Auflösung geschuldet ist nicht überragend ist, war mir angesichts der Preisklasse klar und stört mich auch nicht.

    Mein Problem ist ein anderes. Ich möchte den Beamer auf der Decke montieren. Aber das funktioniert mit dem Apeman nicht. Zum einen kann man den Beamer nicht auf den Kopf drehen und wenn ich ihn so weit runter drehe das ich die Projektionsfläche schön treffe funktioniert die automatische Keystone korrektur nicht mehr.

    Ich habe jetzt die mehr schlecht als recht übersetzten chinesisch deutsch Bedienungsanleitungen einiger bekannter Minibeamer gelesen und finde nie Antworten. Herr Google weiß auch keine Antworten auf meine Fragen.

    Jetzt hoffe ich auf eure Geduld und Erfahrungen um mir ein Produkt empfehlen zu können.

    Gibt es Mini Beamer die man überkopf sprich verkehrt herum montieren kann?
    Welche Modelle kann man die Trapetzkorrektur manuell einstellen?

    Da wir nur ab und zu am Abend oder bei Schlechtwetter eine Zeitvertreib brauchen ist auch die Lichtstärke nicht so wichtig. Die Projektionsgröße ist ca 80cm in der diagonale.

    Kann das z.B. der Toumei C800.

    Da es auch erst mal um einen Versuch handelt möchte ich momentan auch noch nicht zu viel Geld ausgeben.
    Die Zeit bleibt ja auch nicht stehen und man kann in den nächsten Jahren auch mal nachrüsten.

    Ich hoffe ich habe mein Problem halbwegs verständlich schildern können.

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Schönen Gruß Peter

  2. #2
    The Machinist   (Admin) Avatar von Klaus
    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    2.260

    Standard

    Hallo Peter,

    willkommen im Forum.

    Bei den beiden genannten Beamern konnte ich auch keine Info finden, die auf eine Deckenmontage hindeutet. Deckenmontage bedeutet aber nur, dass der Beamer um 180° gedreht montiert wird und er über seine Einstellungen das Bild nochmals um 180° dreht. Notwendig wird das einfach wg. dem Projektions-Offset nach oben (gedreht dann nach unten).

    Wenn du als Zuspieler einen PC / Notebook .. verwendest, kannst du das z.B. auch mit Software erledigen:
    https://praxistipps.chip.de/vlc-play...-so-gehts_2944

    VLC-Player


    • Beamer an die Decke montiert (180° gedreht)
    • und per VLC den Film nochmals um 180° drehen.


    "Richtige" Deckenmontagebeamer sind meist größer, als dies netten kleinen Schnuckelchen
    - Klaus

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •