Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neu hier und Fragen zu Z4/ Leinwand!

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    4

    Standard Neu hier und Fragen zu Z4/ Leinwand!

    Hallo, ich bin neu hier und auf euer Forum gestoßen, als ich auf der Suche/ Entscheidung für meinen Beamer war.

    Fest steht jetzt, dass es ein Z4 wird (mein bruder hat auch einen) und ich schwanke jtzt zwischen diversen Komplettangeboten.
    Da wäre zum einen grobi, die bieten ein Z4 Paket mit 2m Rollo (optional Motor) Leinwand, Halterung und Z4 natürlich.

    Auf der anderen Seite Mediastar, die bieten den Z4 mit 2m Leinwand (nur Rollo), Halterung und 15 m YUV Kabel.

    Meine Fragen:
    a) Kennt jemand von euch die Leinwände und kann was zu deren Qualität sagen
    b) Kennt jemand ähnliche Angebote, die ich in meine Kaufentscheidung mit einbeziehen sollte?
    c) Sind 15 M YUV Bildübertragung problematisch?
    d) Zu Grobi tendiere ich aufgrund der vielen, positiven Forenstatements. Kann die jemand unterstützen oder widerlegen?
    e) Ich habe mehrfach gelesen, dass der Z4 im "Überkopfbetrieb" deutlich lauter werden soll (Lüfter). Kann das jeman bestätigen/ entkräften?

    Bin allgemein für alle Tipps zum Thema dankbar, nur in der Beamerfrage selbst habe ich mich schon festgelegt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.677

    Standard Re: Neu hier und Fragen zu Z4/ Leinwand!

    Zitat Zitat von grizzler
    Meine Fragen:
    a) Kennt jemand von euch die Leinwände und kann was zu deren Qualität sagen
    Ich kenne die Pakete nicht, insofern wäre ein wenig Info zu den LWs nicht schlecht.

    Zitat Zitat von grizzler
    b) Kennt jemand ähnliche Angebote, die ich in meine Kaufentscheidung mit einbeziehen sollte?
    Unser Forensponsor ProBeam bietet derlei rundum glücklich Pakete auch an, eine Anfrage dort würde auch Sinn machen, da die Preise und der Service vom Andi auch sehr gut sind und er auch bei Problemen hier im Forum sehr engagiert hilft. Wir haben zumindest schon einen Haufen zufriedener Kunden (mich eingeschlossen ) hier.


    Zitat Zitat von grizzler
    c) Sind 15 M YUV Bildübertragung problematisch?
    mit einem hochwertigen Kabel kein Problem.

    Zitat Zitat von grizzler
    d) Zu Grobi tendiere ich aufgrund der vielen, positiven Forenstatements. Kann die jemand unterstützen oder widerlegen?
    Nein Grobi ist gut, nur leider hat Schappi sein Engagement hier nach nur wenigen Postings wieder eingestellt, weshalb hier prizipiell die Member natürlich mehr zu Händlern tendieren, die auch hier helfen und zugreifbar sind wenn jemand Probleme hat.

    Zitat Zitat von grizzler
    e) Ich habe mehrfach gelesen, dass der Z4 im "Überkopfbetrieb" deutlich lauter werden soll (Lüfter). Kann das jeman bestätigen/ entkräften?
    Ja das ist richtig, weil das Gerät überkopf mehr Probleme mit Wärmestau hat. Ich würde auch den Hitachi TX200 in betracht ziehen,, da er zum einen dies Problem nicht hat und bildmässig noch ein wenig mehr zu bieten hat als der Sanyo. Ebenso würde ich Dir gleich eine D65 Kalibrierung mit ans Herz legen, die nicht die Welt kostet aber den Bildwiedergabe nochmals nach vorne bringt.
    Frag villeicht einfach mal nach einem Paketpreis bei ProBeam nach.
    Mit dem Hitachi, einer Leinwand, Kabeln und Kalibrierung sollte da sicherlich eine gutes, attraktives Paket machbar sein und Du wirst bestimmt nicht enttäuscht sein gegenüber dem Z4 Deines Bruders.

    Wenn man dann auch noch im Hinterkopf behält, daß in diversen Foren von Problemen mit einbrennähnlichen Panelproblemen beim Z4 berichtet wird (verifizieren lässt sich das ganze leider noch nicht, da seitens Sanyo
    bisher keine Stellungnahme erfolgte. Auch motzen scheinbar viele User nur in den Foren, anstatt sich mit dem qualifizierten Service in Kontakt zu setzen. Das macht die Einschätzung ob es ein Serienproblem gibt, oder da nur eine Einzelfall hochgekocht wird natürlich nicht leichter) würde ich die Auswahl des Beamer villeicht doch nicht als unabänderbar stellen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    4

    Standard Re: Neu hier und Fragen zu Z4/ Leinwand!

    Zitat Zitat von Dr.Evil
    Ich kenne die Pakete nicht, insofern wäre ein wenig Info zu den LWs nicht schlecht.
    Leider werden bei grobi keine "Markennamen" gepostet, und bei Mediastar nur Mediastar

    Unser Forensponsor ProBeam bietet derlei rundum glücklich Pakete auch an, eine Anfrage dort würde auch Sinn machen, da die Preise und der Service vom Andi auch sehr gut sind und er auch bei Problemen hier im Forum sehr engagiert hilft. Wir haben zumindest schon einen Haufen zufriedener Kunden (mich eingeschlossen ) hier.
    Danke, werde ich mir heute anschauen, vielleicht ist das Banner ja zu klein für mich gewesen .
    mit einem hochwertigen Kabel kein Problem.
    Klingt gut, oder sollte man eher den 15m Transport des Tons bevorzugen, also optisch oder Coax?


    Ja das ist richtig, weil das Gerät überkopf mehr Probleme mit Wärmestau hat. Ich würde auch den Hitachi TX200 in betracht ziehen,, da er zum einen dies Problem nicht hat und bildmässig noch ein wenig mehr zu bieten hat als der Sanyo. Ebenso würde ich Dir gleich eine D65 Kalibrierung mit ans Herz legen, die nicht die Welt kostet aber den Bildwiedergabe nochmals nach vorne bringt.
    Frag villeicht einfach mal nach einem Paketpreis bei ProBeam nach.
    Mit dem Hitachi, einer Leinwand, Kabeln und Kalibrierung sollte da sicherlich eine gutes, attraktives Paket machbar sein und Du wirst bestimmt nicht enttäuscht sein gegenüber dem Z4 Deines Bruders.

    Wenn man dann auch noch im Hinterkopf behält, daß in diversen Foren von Problemen mit einbrennähnlichen Panelproblemen beim Z4 berichtet wird (verifizieren lässt sich das ganze leider noch nicht, da seitens Sanyo
    bisher keine Stellungnahme erfolgte. Auch motzen scheinbar viele User nur in den Foren, anstatt sich mit dem qualifizierten Service in Kontakt zu setzen. Das macht die Einschätzung ob es ein Serienproblem gibt, oder da nur eine Einzelfall hochgekocht wird natürlich nicht leichter) würde ich die Auswahl des Beamer villeicht doch nicht als unabänderbar stellen.
    Danke für die ausführliche und informative Antwort.
    Ein großes Pro Argument für den Z4 ist in meinen Augen halt die Möglichkeit den Staub selber zu bekämpfen, ich glaube es würde mich sehr anko... wenn ich Staub auf dem Panel habe und dann eine Einschickaktion starten muss.
    Probeam werde ich mir heute auf jeden Fall mal anschauen, bei weiteren Fragen (die sicher entstehen ) melde ich mich wieder.
    Danke nochmal für die Zeit und Mühe!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.677

    Standard Re: Neu hier und Fragen zu Z4/ Leinwand!

    Zitat Zitat von grizzler
    Leider werden bei grobi keine "Markennamen" gepostet, und bei Mediastar nur Mediastar
    Naja, die Jungs wollen ja alle nicht, daß man die Angebote vergleichen kann. Finde ich immer total ätzend. Ich denke aber schon, daß es miest eine DelluxX oder eine cinescreen o.ä. sein wird. Die geben sich aber in dem Preissegement eh nicht viel. Ich würde aber schon eine motorLW nehmen, weil ich ein bequemer Mensch bin.

    Zitat Zitat von grizzler
    Klingt gut, oder sollte man eher den 15m Transport des Tons bevorzugen, also optisch oder Coax?
    also ich denke wenn Du eine gutes YUV Kabel nutzt hast du kein Problem.
    SP/DIF für solche Längen spezifiziert ist weiß ich leider nicht


    Zitat Zitat von grizzler
    Danke für die ausführliche und informative Antwort.
    Ein großes Pro Argument für den Z4 ist in meinen Augen halt die Möglichkeit den Staub selber zu bekämpfen, ich glaube es würde mich sehr anko... wenn ich Staub auf dem Panel habe und dann eine Einschickaktion starten muss.
    Probeam werde ich mir heute auf jeden Fall mal anschauen, bei weiteren Fragen (die sicher entstehen ) melde ich mich wieder.
    Danke nochmal für die Zeit und Mühe!
    Bei starker Verschmutzung mußt Du den Z4 auch einschicken.
    und wenn ich ehrlich bin wäre das eher ein Goodie des Z4 als ein wriklichens Argument für den Projektor, der alles andere vernachlässigen lässt.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Das mit der nicht vorhandenen Vergleichbarkeit ist wirklich nicht schön.
    Probeam habe ich jetzt mal angemailt, die schreiben ja gar nix zu den Bundles auf ihrer HP (Ausser ich war wieder blind, dann nehme ich das sofort zurück).

    Ist halt mein erster Beamer und ich bin vom Z4 Bild beeindruckt, beim AE900 hat mich der besch... Lensshift genervt.

    Den TX 200 habe ich nur einmal gesehen, da gefiel mir das Bild nicht. Aber das kann ja an so vielen Faktoren liegen...

    MotorLW bevorzuge ich eigentlich auch, weiß aber noch nicht wie ich den Strom dorthin verlegen kann.

    Kann man eigentlich tendenziell sagen ob eine Motor oder eine normale Rollo mehr zu Wellenbildung neigt?

    Danke für die Antworten!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.677

    Standard

    Nein, generell kann man das nicht sagen ob mehr die rollos oder mehr die motorLWs zu Wellenbildung neigen.

    Bundles wirst du auf der Pro Beam Page nicht finden, die stellt dir Andi nach Bedarfsanalyse zusammen, da da einige Faktoren wie Raumgröße etc mit reinspielen.
    Ruf ihn am besten mal an, bring Deine Wünsche vor und grüß ihn schön vom Doc. Die Telefonberatung ist meist einfacher und weniger zäh als per Mail, weil man viel spontaner reagieren kann.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Werde ich wohl mal durchrufen, danke für deine Mühe.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Dr.Evil
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    8.677

    Standard

    Kein Ursache, war eh hier......

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •