Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: PT-Ae 900E Lüfterstress

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard Re: PT-Ae 900E Lüfterstress

    Grade Email bekommen das hier noch einer was geschrieben hat ^^

    Habe soweit ich es glaube gefunden das Problem....

    Das Geräusch wird von der Lampe erzeugt... Wenn man das Beamergehäuse offen hat und dann den Beamer einschaltet... kann man wenn man !!!VORSICHTIG!!! ( schaut mir da jetzt nicht direkt in die Lampe!!) ist und von oben auf die Lampe schaut, sehen wie die Birne leicht und schnell flackert, zum takt des geräusches... und das scheind auch das Geräusch zu entwickeln.... Bei mir ist es ja auch das die Birne schon die 3000 Stunden durch hat aber noch keine neue eingesetzt... nun ist sie bei 3500 rum.....

    Besorg dir eine neue Lampe und ich bin mir sicher das es wieder aufhört das Geräusch

    Viel Glück und seih vorsichtig beim rumschrauben!

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard Re: PT-Ae 900E Lüfterstress

    Hallo Tecumtha,

    Danke für die schnelle Antwort!
    Ich werde mal eine neue Lampe kaufen und die alte ersetzen und dann berichten, ob das Geräusch dann weg ist!

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    1

    Standard Re: PT-Ae 900E Lüfterstress

    und, hat es geholfen????
    meiner macht wie bei allen anderen auch diese geräusche, nur war es bei der ersten birne nicht der fall, erst bei der zweiten...

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    2

    Standard Das Problem ist die Iris, nicht die Lampe

    Hallo Leute

    Ist zwar beinahe ein Jahr her, aber vielleicht hilfts noch jemandem.

    Habe bei Ebay ein PT-AE900 mit 2500h auf der Lampe ersteigert und kurz darauf begannen dieselben Probleme: Ratterndes, schepperndes Geräusch. Anfangs konnte ich es noch mit einem Neustarten des Beamers beseitigen.

    In US-Foren habe ich dann die Lösung gefunden:

    Die "Dynamische Iris" ist das Problem, mit der Zeit scheinen die Servos schlapp zu machen.

    Lösungsmöglichkeiten:
    1. sauberste Lösung: Ersatziris bei Panasonic bestellen (Teile#: TXZEN01VKB4) Die neue IRIS scheint auch ein besseres Bild zu machen...
    2. Do-it-yourself-Lösung: Mechanische Teile mit WD-40 ölen, dafür sollte man allerdings gewieft in HiFi-Schrauberei sein.
    3. billigste Lösung: Kabelverbindung von Iris zu Hauptplatine trennen, danach im Menü die Option Dynamische Iris deaktivieren (sonst meint der Beamer die dyn. Iris ist montiert und das generiert ein schlechteres Bild als wenn die Option deaktiviert wurde. Unterschiede mit/ohne Dyn. Iris für mich nicht wirklich sichtbar.


    Wer alles selber nachlesen möchte:
    http://www.avforums.com/forums/proje...-question.html
    http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1071652

    Hier die step für step Anleitung welche ich befolgt habe: http://www.avsforum.com/avs-vb/showt...9#post13283159

    Hat mich 5min gekostet und das Teil läuft wieder ganz leise!

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Muss das alte Thema nochmal rauskramen.

    Seit einigen Monaten habe ich auch das Problem, aber bislang nicht geschafft es zu lösen. Jetzt habe ich zufällig von dieser Ölaktion gelesen.
    Hat das wirklich bei euch geholfen?

    Danke

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Zur "Öl-Lösung" (Meine obige Lösungsmöglichkeit Nr. 2) kann ich nicht viel sagen. Aber:

    Zitat Zitat von afx2000 Beitrag anzeigen
    billigste Lösung: Kabelverbindung von Iris zu Hauptplatine trennen, danach im Menü die Option Dynamische Iris deaktivieren (sonst meint der Beamer die dyn. Iris ist montiert und das generiert ein schlechteres Bild als wenn die Option deaktiviert wurde. Unterschiede mit/ohne Dyn. Iris für mich nicht wirklich sichtbar.

    Hier die step für step Anleitung welche ich befolgt habe: http://www.avsforum.com/avs-vb/showt...9#post13283159

    Hat mich 5min gekostet und das Teil läuft wieder ganz leise!
    Der Beamer läuft übrigens immernoch, etwas mehr als 2 Jahre später, einwandfrei mit dieser Lösung.

    Gruss
    Mario

  7. #17
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    ja was ein Tropfen Öl so bewirkt. Danke für das Feedback.
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    10

    Standard evtl. braucht es ja noch wer... gilt für mehrere Modelle von Panasonic


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •