Hallo liebe Gemeinde,

ich habe hier immer fleißig mitgelesen und die Suchfunktion hat mir immer sehr nützliche Dienste erwiesen, jetzt komm ich aber nicht weiter.

Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken einer Beameranschaffung und ich hatte mich auch schon für den HD700X entschieden, der für meine Zwecke (Filme vom Rechner, XBOX zocken und DVB-S (HD)) und mein Budget genau richtig erschien.

Nachdem ich zuerst alle Händler abgecheckt hatte und nun bei einigen Auktionen auf einschlägigen Plattformen nicht zum Zug gekommen bin, stellte ich nun fest, dass Optoma den HD700X scheinbar aus dem Sortiment genommen hat und durch den HD600X 3D-ready ersetzt hat.

Jetzt bin ich wieder am Grübeln, ob ich nicht doch ein µ mehr investieren und mir den holen sollte. Was meint ihr? Steht die neuere Technik im Verhältnis zum etwas höheren Preis? Ich brauche die 3D-Tauglichkeit wahrscheinlich nicht und denke, dass ich durch den neuen HD600X vielleicht irgendwo einen als Auslaufmodell angepreisten HD700X bekommen könnte.

Kann der 600er irgendwas sauviel besser? In der Produktbroschüre steht auch 24p-tauglich drin, aber das heißt wahrscheinlich nur, dass er 24p-Material verarbeiten kann, oder ist es "echtes" 24p? Das wäre zu dem Preis ja dann schon toll.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

ciao,
tafkamp