Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welchen Beamer kaufen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1

    Standard Welchen Beamer kaufen?

    Hallo erstmal.
    Bin neu im Forum.
    Bringe es mal direkt aufn Punkt.
    Also ich wollte mir nen Beamer kaufen für Präsentationen im Büro bzw. auch einfach für Zuhause. Bin in Ebay dann hier drauf gestoßen:

    http://cgi.ebay.de/3M-LCD-Beamer-Lum...7#ht_500wt_901

    was meint ihr? empfehlenswert?
    danke im vorraus
    Gruß.

  2. #2
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    3.646

    Standard

    Das sind die techn. Daten von dem Gerät:
    LCD-Projektor (3x 0.63") • Auflösung (nativ): XGA (1024x768 ) • Helligkeit: 2500/2000 ANSI Lumen (standard/ECO) • Kontrast: 500:1 • Bildverhältnis: 4:3 nativ/16:9 kompatibel • Bilddiagonale: 0.76-7.62m • Projektionsabstand: 0.90-10.50m • Geräuschentwicklung: 38/33dB(A) (standard/ECO) • Lampenlebensdauer: 2000 Stunden • Videonormen: NTSC/PAL/SECAM/HDTV • Anschlüsse: 3x 15-Pin D-Sub (2x In/1x Out), 1x S-Video, 1x Composite Video (1x RCA), 1x Komponenten (3x RCA), 1x RS-232C, 1x USB, 1x LAN (RJ45), SD-Card Slot, WLAN kompatibel • Verbrauch: 310W • Abmessungen (BxHxT): 306x106x249mm • Gewicht: 3.30kg • 36 Monate Herstellergarantie

    Modell von 2007, mieser Kontrast, 1024x768 Pixel Auflösung und nicht 1600x1200 nativ, wie in dem Angebot falsch dargestellt. Man weiß nicht wie lange er gebraucht wurde. Darauf würde ich mich nicht einlassen, auch weils ein älteres LCD-Modell ist.

    Gruß
    Panasonic PT-AE4000E, Yamaha RV-X650, Teufel Theater 1 6.1, WS Spalluto ProCinema-Rollo 16:9 200x117cm

  3. #3
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    ich stimme Wolfgang zu besser Finger weg. Die Angaben sind unvollständig und wenn noch eine neue Birme fällig ist egalisiert sich ein vermeintlich günstiges Schnäppchen schnell.

    Für Dich interessant wären der Samsung SP-M250W bzw. der Acer P1303W. Diese beiden kombinieren HD ready Auflösung mit ordentlicher Lichtstärke. So schaffst Du den Spagat zwischen Heimkino und Präsentation.
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    grüß dich...wolfgang & amokhahn haben recht..finger weg..Tip : ein BenQ W 600+ ist mom. echt ein Hammerbeamer - lichtstark kontrastreich und mit knapp 600 €uronen echt günstig wie NIE !!! gruß

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Ist der BenQ 600+ immer noch aktuell?
    Liebäugle gerade mit diesem hier
    Was meint ihr zu dem Acer?

  6. #6
    Streetjudge
    Moderator
    Avatar von Amokhahn
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.401

    Standard

    Der BEnq W600+ ist aktuell. Der Acer Beamer ist ein Präsentationsbeamer. Sofern er dafür verwendet werden soll, kein Problem. Für Heinkino nimmste besser einen anderen. Die Heimkinoprojektoren haben zudem eine 16:9 und nicht eine 16:10 Auflösung. Also 1280 x 720 oder 1920 x 1080.
    My Projektor History - Sharp XG-3795E - Optoma ES522 - Mitsubishi HC 1100 - JVC D-ILA X30 weiß incl.- 3D Set + Sony BDP-S480 + Harman Kardon AVR2000 + Teufel Consono35

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •